Willkommen in der Gruppe Jüchen

Jüchen ist die ländliche Gemeinde zwischen Neuss, Grevenbroich und Mönchengladbach.

 

Die 28 Dörfer der Gemeinde Jüchen werden von und rund 80 Mitgliedern der NABU-Gruppe Jüchen mit dem Ziel der  Verbesserung des Naturschutzes betreut.Zu unseren Aktivitäten zählen (unter anderem):

  • die Reinigung und Pflege von Nisthilfen
  • das Schneiden der Kopfweiden
  • Pflege der Streuobstwiesen
  • Anpflanzung von heimischen Gehölzen.....

Nähere Informationen zu den Aktionen finden Sie unter

"Termine Aktionen und Veranstaltungen" sowie "Projekte".

 

Natürlich freuen wir uns auch über tatkräftige Unterstützung. Wenden Sie sich an einen unserer Ansprechpartner.

Oder lernen Sie uns bei einer unserer Veranstaltungen/Aktionen kennen:

  • beim monatlichen Gruppentreffen
  • unserem alljährlichen Kartoffelfeuer oder der Pflanzentauschbörse
  • In dieser besonders waldarmen Gegend liegt uns vor allem die Anpflanzung heimischer Gehölze am Herzen, um so das Biotopnetz stetig zu erweitern.   

Wenn Sie sich internetunabhänging informieren wollen laden Sie sich bitte unseren Infoflyer herunter.

(06.06.17: jetzt mit korrigierter und korrekter IBAN-Nummer)

Wie in den letzten Jahren, gibt es eine
gemeinsame Veranstaltung vom
NABU-Jüchen und BUND!
Zum Ausklang der Kartoffelernte und zum Abschluß der Parzellensaison der Gemüse-Selbst-Ernter/innen, veranstalten der NABU-Jüchen, der Biobauernhof Essers und der BUND ein gemeeinsames Fest! Das
"Kartoffelfeuer" findet am Samstag, 23. September, ab 16 Uhr
auf dem Biobauernhof Essers, Haus Neuenhoven, in Neuenhoven statt.
Hierbei sind alle am Naturschutz interessierten, Ladenkunden, Biogarten-Parzelleninhaber - Groß und Klein - eingeladen.
Es gibt "Kartoffeln aus dem Feuer", Stockbrot und Getränke, natürlich alles aus kontrolliert biologischen Anbau. Der "Eintritt" ist frei und es ist auch keine Anmeldung erforderlich! Dafür sollte bitte jeder
Geschirr, Besteck Gläser und eine kleine Speise fürs "große Buffet"
mitbringen!
Übrigens besteht hierbei auch die Möglichkeit, sich für die Parzellensaison 2018 anzumelden!
Bitte "matschfestes" Schuhwerk mitbringen!